Psychoenergetik

Psychoenergetik (nach Dr. Peter Schellenbaum)

Die Psychoenergetik ist keine Methode, sondern ein Prinzip. Sie bedient sich einer breiten Palette von Methoden- und ist im Einzelfall offen für den Einsatz jener Methode, nach der das jeweilige Energiesignal ruft. In dieser therapeutischen Arbeitsweise verbinden sich Elemente aus der Tiefenpsychologie C.G. Jungs mit Elementen, Impulsen aus den körperbezogenen Therapieformen (Biodynamik, Fussreflexzonenmassagen, Gestalttherapie, mit Einbezug von Rollenspielen, Arbeit mit Träumen und vieles mehr)


Bei dieser Arbeit geht es um:

Die spürbewusste Berührung mit der eigenen Wahrheit

Vertrauen in die eigene Lebensspur entwickeln

Dem inneren Kind begegnen

Unsichere Gefühle und sich widersprechende Gedanken klären

Energiesignale für einen Entwicklungsprozess wahrnehmen

Arbeit mit Träumen und Rollenspiele

Selbstheilungskräfte in Bewegung bringen


Was geht daraus hervor!

Ich wachse und werde mich selbst

Ich zeige mich

Ich gestalte mein Leben selbst

Ich schäle mich raus aus der Isolation

Ich gebe meinen Selbstheilungskräften die Möglichkeit ihr Bestes zu tun